Sommer 2018

GREEN POOL … Im Jahr 2014 wird der Crystal Garten um ein Juwel rei- cher. Seit 2014 sorgt der Green Pool, gefüllt mit kristall- klarem Zillertaler Wasser – belebt nach Grander Art, für Abkühlung und Entspannung im Garten. Die Gesamt- wasserfläche beträgt 130 m 2 . WELLNESS RÜCKT IN DENMITTELPUNKT… Mit dem neuen atrium spa wird im Juli 2017 das neue Zentrum der Entspannung eröffnet. Nun stehen den Gästen im Crystal insgesamt über 1.800m 2 spa Bereich zur Verfügung. Im Jahr 2017 ändert sich auch die Hotel- kategorie. Das Gartenhotel Crystal wird zu einem 4 Sterne Superior Betrieb klassifiziert. CRYSTAL GARTEN Der Crystal Garten ist das Herzstück unseres Hauses. Allerdings ist er mit seinen 4.400 m² nicht einfach ein Garten. Vielmehr ist er eine Bühne für ein Schauspiel, in dem die Natur die Hauptrolle spielt. Willkommen in einem Refugium voll sinnlicher Reize für Augen, Nase und Gaumen. Genießen Sie ein besonderes Lebensgefühl, freier und inspirierender: Denn im Crystal Garten sind die Grenzen fließend oder genauer gesagt, nicht vorhanden. Unser Garten geht nahtlos über in die große Natur- wiese. Da warten die großzügigen Liegeoasen auf verschiedenen Ebenen, die Crystal Blumenliege- wiese eingebettet in ein duftendes Blütenmeer. Wer es ein wenig abge- schieden mag, den erfreut unser Weidenzelt oder das gemütliche Panorama- Platzerl. Neben unserem Kräutergarten haben wir einen ausgedehnten Beeren- und Obstgarten. Diese Vielfalt ist nicht nur ein Genuss fürs Auge. Wir laden Sie herzlich zum Selbstpflücken ein. Denn unser Garten ist auch ein Genuss für den Gaumen! 2014 2017 ES GRÜNT ... und so soll es bleiben! Wir alle tragen Verantwortung für die Welt, auf der wir leben. Besonders für unsere Kinder. Und damit auch sie eine lebenswerte Welt vorfinden, leben wir hier im Gartenhotel Crystal den grünen Gedanken. Wenn wir von Nachhaltigkeit sprechen, ist das weniger ein Schlagwort, als vielmehr eine Philosophie. Eine Phi- losophie , die Generationen übergreifend in unserer Familie gelebt wird. VERANTWORTUNGSVOLLE ENERGIEPOLITIK Unser Seniorchef Hermann Wetscher war schon 2001 Initiator des Fernheizkraftwerks in Fügen, jenes Kraft- werk von dem wir bis heute saubere Energie bezie- hen. Ende der 70-iger Jahre hatte unser Haus bereits Wärmepumpen. Später kamen noch Sonnenkollekto- ren hinzu. Damit ist der Energiebedarf unseres Hotels ressourcenschonend gedeckt. NACHHALTIGKEIT IM HOTELBETRIEB Mülltrennung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Auch in puncto Individualverkehr setzen wir mit unse- ren 4 E-Car-Ladestationen klare Akzente. REGIONALITÄT IM MITTELPUNKT Beim Einkauf geben wir erstklassigen heimischen Pro- dukten den Vorzug. Ob Bauern oder Handwerker, all unsere Lieferanten stammen aus der Umgebung. Der Natur verpflichtet!

RkJQdWJsaXNoZXIy MjYzODc=