Wunschurlaubszeit: Dezember im Zillertal - Gartenhotel Crystal

Urlaubsmonat Dezember

Das erklärte Motto im Dezember: Feste. Feiern. Freude.

Der Garten ruht jetzt und sammelt Kraft für die neue Saison. Und die Natur scheint ihn dabei zu unterstützen. Bei meiner morgendlichen Runde habe ich heute nicht schlecht gestaunt. Es hat die Nacht über geschneit. Alles ist wie von dicker, weißer Watte überzogen. Fast so, also würde Mutter Natur ihre schützende Decke über den Garten breiten. Die Geräusche sind gedämpft. Es ist eine ganz eigene, magische Ruhe. Selbst der Aufbau der Weihnachtskrippe stört sie nicht. Die wunderschöne Weidenkrippe des bekannten Tiroler Künstlers Carl Felder begleitet unsere Festtage seit vielen Jahren. 


Stille Nacht, Heilige Nacht

Weihnachten ist das Fest der Liebe, das Fest der Familie. Diese Tradition halten die Zillertaler hoch. Das gemeinsame Essen im Kreis seiner Liebsten, die gemeinsame Bescherung und meist auch ein gemeinsamer Besuch der Heiligen Messe. Natürlich werden auch traditionelle Weihnachtslieder gesungen. Wie „Stille Nacht, Heilige Nacht“ beispielsweise. Wussten Sie übrigens, dass die Verbreitung des weltberühmten Weihnachtsklassikers vom Zillertal ausging? Es waren die Sängerdynastien Rainer und Strasser, die das schöne Lied von Fügen nach Europa und in die ganze Welt trugen. 


Weihnachten im Gartenhotel Crystal

Ja, Weihnachten hat einen großen Stellenwert bei uns. Und damit auch Sie als Gast das Fest besonders stimmungsvoll erleben, haben wir uns ein spezielles Weihnachtsprogramm überlegt:

Anreise und Check-in

23.12.2017
Fackelwanderung zur Marienberg Kirche

24.12.2017
Weihnachten mit der Familie Wetscher

Wanderung zum "Stille Nacht Heimatmuseum" wo uns die "Zillertaler Wirtshaussänger" mit Ihren besinnlichen Liedern auf den heiligen Abend einstimmen. Um ca. 17.45 Uhr lädt die Familie Wetscher und Mitarbeiter zur Bescherung ein. Unterm Christbaum singen wir gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder, im Anschluss erwartet Sie das Weihnachts-Gala-Dinner. Zudem besteht die Möglichkeit des Besuchs der Christmette in der Fügener Pfarrkirche.

25.12.2017
Winterwanderung

mit Besuch der hauseigenen Weidenkrippe, gestaltet von dem bekannten Tiroler Künstler Carl Felder. Anschließend laden wir Sie zur Keksverkostung und auf einen Glühwein in unserer "Crystal Hütte" ein.

 

 


In der Weihnachtsbäckerei

In der Küche wird seit Tagen schon gebacken und gebacken. Und überall liegt dieser wunderbare Weihnachtsduft in der Luft. Nach Nüssen, Zimt, nach Orangen und nach Keksen. Haben Sie auch Lust auf vorweihnachtliche Duftimpressionen? Unsere liebe Mina hat für Sie ein traditionelles Hausrezept für Teebäckerei. Auch wenn Sie auf dem Rezept Angaben für eine kleiner Menge finden, rate ich Ihnen dringend, nehmen Sie die große Variante. Die Gelee-Taler sind ein Gedicht. Davon kann man gar nicht genug haben. Außerdem sind sie ein perfektes Geschenk für vorweihnachtliche Besuche. 


Minas Hausrezept: Gelee-Taler


Christmette

Gartenfeen sind ja nicht so bekannt für unseren Gesang. Genau genommen singen wir überhaupt nicht. Doch wir hören dabei sehr gerne zu. Besonders die Stimmung bei der Christmette ist ein Erlebnis. Klar, dass ich auch in diesem Jahr dabei sein werde. Und auch wenn ich nicht singe, könnte sein, dass Sie mich dennoch wahrnehmen. Sollten Sie ein leises Glockenläuten hören, bin das sehr wahrscheinlich ich gewesen. Denn zu Weihnachten sind Gartenfeen auch für die Glocken zuständig...


Silvester & Neujahr

Die ruhigen Tage nach Weihnachten sind perfekt zum Relaxen. Eine gemütliche Schneeschuh-Wanderung oder vielleicht eine entspannende Behandlung in unserem Spa? Oder vielleicht beides? Auch im Winter bietet das Gartenhotel Crystal fast unbegrenzte Möglichkeiten zur Erholung. Ich bin ja dann am liebsten im Spa, weil ich ganz verrückt bin nach dem aromatischen Duft der verschiedenen Öle. Schon allein der ist für mich Entspannung pur! Von der beruhigenden Musik und den sensationellen Behandlungen ganz zu schweigen. Nur ein paar Tage und man fühlt sich wie neu geboren. Und perfekt gestärkt, um am 31. Dezember am Silvesterzug teilzunehmen. Mit dem nostalgisch geschmückten Dampfzug der Zillertalbahn verabschiedet man den letzten Tag des Jahres gebührend, finde ich. Während der gesamten Fahrt von Jenbach bis Mayrhofen sind sowohl Zillertaler Schmankerln wie auch Musik wunderbare Reisebegleiter.

Am Abend erwartet Sie dann ein exklusives Silvester-Dinner. Details dazu möchte ich noch nicht verraten, doch so viel kann ich sagen: Unser Hoteldirektor Peter wird zu jedem Gang den perfekten Wein servieren. Und darunter befinden sich so edle Tropfen wie "Sauvignon blanc" 2011 (Heaven's Door) und "Morillon" 2012 (November Rain). Bei sieben Gängen feinster Kreationen vergeht die Zeit bis Mitternacht wie im Flug. Und nachdem Sie mit Sekt oder Champagner das neue Jahr begrüßt haben, erleben Sie – quasi erste Reihe fußfrei – ein legendäres Feuerwerk. Direkt neben unserem Hotel auf der Übungswiese der Spieljochbahn. Mit diesem unvergesslichen Spektakel startet das neue Jahr von seiner schönsten Seite. Sie werden sehen!


Bis Weihnachten und Silvester sind es noch einige Tage. Ideal, um so richtig in Feststimmung und Feierlaune zu kommen – oder?
Voll der Vorfreude schicke ich fröhliche Grüße! Eure Gartenfee aus dem Crystal