Wunschurlaubszeit: Jänner - Gartenhotel Crystal

Urlaubsmonat Jänner

Sun, fun, snow - Winterweiße Wochen im Jänner.

Herzlich willkommen im neuen Jahr! Möge es ein Gesundes und Fruchtbringendes sein! Vor allem Letzteres liegt ja einer Gartenfee besonders am Herzen. 

Manche schlafen sich aus am Neujahrstag. Andere gönnen sich das Neujahrskonzert und ein ausgiebiges Frühstück. Ich mache am ersten Tag im neuen Jahr am liebsten zeitig in der Früh einen langen, langen Spaziergang. An diesem Tag ist es noch viel schöner als sonst. Stiller scheint es. Man geht und geht. Der Schnee knirscht bei jedem Schritt. Fast kontemplativ. Und man kann gut nachdenken. Was dieses Jahr bringen wird. Was zu erledigen ist. Man geht spazieren und es ist fast so, als würden auch die Gedanken einen Spaziergang machen. Außerdem habe ich jetzt Zeit dafür, denn im Garten ist aktuell nichts zu tun. Er schläft, tief und fest. Und man spürt förmlich, wie die Natur Kraft für das kommende Frühjahr sammelt. Ganz anders zeigt sich da unsere Skiregion. Von verschlafen kann da wahrlich nicht die Rede sein…


Ski und Après Ski

Korrekterweise müsste ich ja sagen: Skiregionen. Tatsächlich sind es 4 Großraumskigebiete, 179 Lifte und 508 Pistenkilometer . Ob für Skifahrer oder Snowboarder, die Abwechslung bei uns im Zillertal ist sensationell. Und wer nach einem besonderen Tipp für Après-Ski sucht, ich kann nur sagen: In diesem Bereich ist das Angebot mindestens genauso abwechslungsreich wie bei den Pisten. Jeden Dienstag ab 18 Uhr findet in Fügen ein Tiroler Abend mit den Edelweiß Schuhplattlern und Ziacher Musik statt. Für Rodelfans ist Hainzenberg ein Muss. Dort gibt es nicht nur die längste Rodelbahn im ganzen Zillertal. Von Montag bis Samstag findet da auch ab 19.45 der legendäre Rodelabend statt.  Eine besondere Empfehlung ist die HochfügenNacht. Mit kostenlosem Nachtskilauf, Snowtubing, Ski-Show und vielem mehr gilt sie als echtes Spektakel.


Langlaufen

Sie möchten die winterliche Landschaft lieber abseits der präparierten Pisten genießen? Wie gut, dass wir im Zillertal ein weitläufiges Loipennetz haben, wie die Loipen Strass-Schlitters, die Höhenloipe Hochzillertal, die Erlachloipe Aschau oder die Ahrbachloipe Stumm-Aschau. Besonders empfehlen muss ich einfach die Höhenloipe in Hochfügen. Sie startet direkt am Parkplatz bei der Liftkassa in Richtung Gamsstein. Über eine Länge von 9 km bietet sie einen Höhenunterschied von rund 400 m. Auch die Loipe Fügen-Uderns-Ried mit rund 12,5 km ist großartig. Unweit vom Gartenhotel Crystal, nämlich unterhalb der Talstation Spieljochbahn, geht’s los. Sie führt über Kapfing und Kleinboden weiter nach Uderns. Dann läuft man am Waldesrand entlang nach Ried. Ich kann nur sagen: ein einziger Genuss! 


Skihütten

Und weil wir eben beim Thema Genuss sind. Es gibt bei uns einige Skihütten, die man wirklich erlebt haben sollten. Da wäre die Kristallhütte im Skigebiet Hochfügen/Kaltenbach. Bestimmt ist sie vielen längst ein Begriff, wird sie doch seit einigen Jahren als Skihütte des Jahres ausgezeichnet. Aus nachvollziehbaren Gründen, wie ich meine. Gemütlich wie ein Wirtshaus, gleichzeitig aber edel und stilvoll.  Ob Gourmetkreationen oder herzhaft traditionelle Schmankerl, die Küche überzeugt auf der ganzen Linie. Fans von klassischem Après-Ski legen wir die Kohleralm ans Herz. Die Hütte ganz im Tiroler Stil liegt im Skigebiet Spieljoch direkt an der Mittelstation. Wer es lieber klein und urig mag, sollte die Hütte auf der Geolsalm im Skigebiet Spieljoch kennenlernen. Hier kocht man typische Tiroler Hausmannskost. Und als Abschluss muss ich Ihnen noch ein echtes Highlight empfehlen. Es ist wohl keine Skihütte, aber Hochgenuss vom Feinsten. Das Restaurant Alexander im Hotel Lamark auf 1.500 m Seehöhe hat sich als eine der besten Genießer-Adressen Österreichs etabliert. Aktuell hat die Küche  3 Hauben und 5 Sterne. Wäre das nicht eine wunderbare Idee für ein Mittagessen?


Jetzt habe ich so lange von Genuss und Essen gesprochen, dass ich selbst schon ganz hungrig bin. Ich denke, es ist Zeit in der Küche nach dem Rechten zu sehen, höchste Zeit.

Ich schicke euch winterliche Grüße aus der weißen Pracht!

Eure Gartenfee aus dem Crystal